Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Von dem einstmals blühenden jüdischen Leben in St. Pölten zeugen heute sichtbar nur noch die ehemalige Synagoge an der Renner-Promenade und die beiden Friedhöfe am Pernerstorfer-Platz und in der Karlstettner Straße. Daneben gibt es auch noch die Geschichte dieser Gemeinde zu erzählen, was die beiden Historiker Christoph Lind und Philipp Mettauer im Rahmen ihrer Stadtwanderung zu unternehmen versuchen.

Treffpunkt 17.00 Uhr, ehemalige Synagoge, Dr. Karl Renner-Promenade 22, 3100 St. Pölten

Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos, Spenden erbeten. Dauer ca. 2 Stunden.

Eine Kooperation mit dem Institut für jüdische Geschichte Österreichs.

Tickets für alle Veranstaltungen erhalten Sie in unserem Ticketportal.